Bildergalerie

Ute Dopf

Bilder von mir als Requisite für die Kinofilm-Produktion "Verlorene" , der 2017 im Kraichgau gedreht wurde

Wie kam es dazu:

Im März 2017 rief mich die Szenenbild-Assistentin von Viafilm München an und fragte, ob ich Interesse daran hätte, einige meiner Bilder als Requisite für den Film "Blutsschwestern" ihnen zu überlassen. da sie "Kunst" für die Wände bräuchten.

Natürlich überlegte ich nicht lange. Meine Bilder in einem Kinofilm!
Ich sagte zu und sie suchte sich "8 meiner Bilder" bei ihrem Besuch bei mir aus und alle wurden im Haus der "Film-Familie" untergebracht.

Bilder vom Film sind online und auf facebook kann ein Trailer zum Film angeschaut werden.

 

Bild vom Film-SetBild vom Film-Set


Filmszene mit drei meiner BilderFilmszene mit drei meiner Bilder











Auf der Berlinale in Berlin war 2018 seine Weltpremiere und mittlerweile hat er einige Preise bekommen.
Seit Januar 2019 ist der Film bei uns in den Kinos. Mittlerweile kann der Film als Video gekauft oder geliehen werden angeschaut werden.

Weiteres über den Film kann auf www.wfilm.de nachgeschaut werden.

Zum Inhalt des Filmes:

Das Missbrauchsdrama von Felix Hassenfratz erzählt von zwei ungleichen Schwestern, einem dunklen Familiengeheimnis und der Scheinmoral in der Provinz.
Die beiden Schwestern Maria (Maria Dragus) und Hannah (Anna Bachmann) könnten kaum unterschiedlicher sein. Während die 18-jährige Maria sich komplett verschlossen hat und nur als talentierte Orgelspielerin aufzuleben scheint, ist die jüngere Hannah eine echte Rebellin. Selbstbewusst begehrt sie gegen die stickige Atmosphäre in der süddeutschen Provinz auf, in der die katholische Kirche immer noch eine prägende Rolle spielt.

Filmset


Als der Vater Johann (Clemens Schick) eines Tages den ZimmermannValentin (Enno Trebs), der gerade seine Wanderjahre absolviert, engagiert, beginnt die Gerüchteküche im Dorf zu brodeln. Hat Valentin etwa eine heimliche Beziehung zu Maria? Dass sich hinter der Fassade der gutbürgerlichen Familie tatsächlich ein ganz anderes Drama abspielt, ahnt niemand. Dann versucht Hannah ihre ältere Schwester dazu zu überreden, sich an einer Musikhochschule zu bewerben. Dabei entdeckt sie ein düsteres Familiengeheimnis.

Mein Bild "Fingerhutfeld im Schwarzwald"


Die Hauptrollen in dem dramatischen Film spielen Maria Dragus und Anna Bachmann; Enno Trebs, Clemens Schick und Anne Weinknecht standen in weiteren Rollen vor der Kamera.
Der Film ist eine Koproduktion von VIAFILM München mit Rat Pack Filmproduktion Southwest, SWR und des WDR.
Drehorte in unserer Gegend waren in Östringen-Tiefenbach, Ittlingen und auf einem Hof bei Bad Rappenau. Für diesen Hof wurden meine Bilder als Requisite benötigt.








1401